Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Bilderleiste Weihnachten
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler*innen,

das Jahresende nähert sich mit großen Schritten. Seit Sonntag brennen bereits vier Kerzen auf dem Adventskranz und der Heilige Abend steht vor der Tür. Die besinnliche Jahreszeit fällt auch dieses Jahr anders als gewohnt aus, auf weihnachtliche Highlights muss jedoch nicht verzichtet werden: Ob Weihnachtskonzerte, Weihnachtsgottesdienste oder das gemeinsame Punschtrinken, das Ostufer wartet mit etlichen Terminen rund um die Weihnachtszeit auf.

In unserem Büro heißt es am Jahresende nicht nur zurückzublicken, sondern auch auf das kommende Jahr zu schauen. Wie können wir Veranstaltungen planen und unter den derzeitigen Bedingungen umsetzen? Eine gewisse Routine hat sich eingestellt, doch die Zuversicht und Freude auf ein reguläres Veranstaltungsjahr 2022 bleibt.

Persönlich brachte das Jahresende für mich, dass ich seit November die Büros für Stadtteilentwicklung unterstütze. Erste Erfahrungen sammelte ich bereits vor Jahren als Praktikantin und später als Studentin, sowohl im Büro Soziale Stadt Gaarden als auch im Wirtschaftsbüro Gaarden. Nun freue ich mich sehr, nach meiner längeren Elternzeit das Team zu verstärken.

Ich wünsche Ihnen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und vor allem ein gesundes und glückliches Neues Jahr!


Anja Konzan
Anja Konzan (Projektgesellschaft Kiel-Gaarden)Anja Konzan
Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH

Wohnen am Sandkrug

Spatenstich im SandkrugDas Quartier um den Sandkrug in Gaarden entwickelt sich weiter. Insgesamt plant das Wohnungsbauunternehmen Vonovia, dort unter dem Namen „Förde-Quartier“ bis 2029 rund 70 Millionen Euro zu investieren. Es sollen 170 neue Wohnungen durch Neubau und Aufstockungen entstehen sowie 840 bestehende Wohnungen modernisiert werden. Sie bekommen neue Aufzüge, Balkone, Glasfaseranschluss und Photovoltaikanlagen aufs Dach. Auch das gesamte Wohnumfeld soll verschönert werden, so sind zum Beispiel ein kleiner Bewegungspark und neue Pflanzungen geplant.

In der Raaschstraße 4-8 sind die umfangreichen Modernisie-rungsmaßnahmen bereits nahezu abgeschlossen. Dort wurden die zwei vorhandenen Stockwerke um ein drittes erweitert, sodass bis Ende des Jahres 16 neue kleinere Wohnungen entstehen, die alle öffentlich gefördert sind.



Am 26. November wurde ein Neubauprojekt in der Hügelstraße mit einem symbolischen Spatenstich eröffnet. Dort sollen bis Februar 2023 für 4,1 Millionen Euro 28 Wohnungen entstehen. Hiervon werden zehn öffentlich gefördert.

Für weitere Informationen rund um das Thema Bauprojekte schauen Sie doch bei Gelegenheit auf unserer Internetseite vorbei und stöbern Sie in den städtebaulichen Entwicklungen auf dem Kieler Ostufer.

(Foto: Spatenstich am 26. November)

Streetart-Projekt auf dem Helmut-Hänsler-Platz

Street Art am Helmut-Hänsler-PlatzEin heruntergekommener Bolzplatz direkt neben einem funkelnden Fußballstadion: Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Arm | Reich – Glokale Ungleichheiten im Spiegel der Stadt" des Vereins Bündnis Eine Welt (BEI) wurde auf dem Helmut-Hänsler-Platz in Neumühlen-Dietrichsdorf ein streetart-Projekt mit Jugendlichen umgesetzt.
Vor dem Hintergrund der Sustainable Development Goals (SDG) und dem Oberthema der Veranstaltungsreihe wurden gemeinsam mit Streetart-Künstlern von Baltic Art und Vanartizm zunächst Bildmotive mit Jugendlichen im AWO Stadtteilzentrum „Altes Volksbad“ entwickelt und ausprobiert.
Ende November wurden die Motive nun an der Mauer sowie dem Spiel & Spaß für alle-Container auf dem Helmut-Hänsler-Platz im öffentlichen Raum sichtbar gemacht.


Verfügungsfonds Gaarden & Neumühlen-Dietrichsdorf: 1. Ausschreibung 2022 ist gestartet!

Übersicht der geförderten Projekte der VerfügungsfondsDie 1. Ausschreibung für 2022 ist gestartet:

Projektanträge können bis Montag, den 7. Februar 2022 eingereicht werden!

Mit dem Verfügungsfonds werden kleinere und größere Projekte in den Programmgebieten "Sozialer Zusammenhalt" Gaarden und Neumühlen-Dietrichsdorf unbürokratisch gefördert. Das jährliche Gesamtvolumen des Fonds beträgt jeweils 30.000 Euro.

Mehr Infos und Beispielprojekte sowie die Antragsformulare finden Sie unter:


Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf und Verfügungsfonds Gaarden.

Reparatur-Café Gaarden: 3. Platz beim Kieler Nachhaltigkeitspreis und Termine 2022

Initiative Reparaturcafé GaardenDie Initiative „Reparatur-Café Gaarden“ - bestehend aus dem Büro Soziale Stadt Gaarden, der Stadtteilgenossenschaft Gaarden eG/Vinetazentrum und den ehrenamtlichen Reparaturexpert*innen - freut sich sehr über den 3. Platz beim Kieler Nachhaltigkeitspreis 2021! Unter dem Motto „Leihen, Teilen, Tauschen und Reparieren – Ressourcenschonung in Kiel“ wird der Preis für innovative Ideen, Konzepte und Projekte, die den Wandel zu einer nachhaltigen Gesellschaft unterstützen, vergeben. Von 16 eingegangenen Bewerbungen wurden insgesamt sechs Projekte mit Geldpreisen und Urkunden belohnt. Neben dem Reparatur-Café wurden das Kieler Unternehmen Smartphoniker, das Start-up Land&Sea und Upwert Mettenhof ausgezeichnet.

Das beliebte Reparatur-Café Gaarden im Vinetazentum soll im nächsten Jahr voraussichtlich viermal stattfinden.
Termine 2022:
  • Samstag, 12. März
  • Samstag, 11. Juni
  • Samstag, 24. September
  • Samstag, 26. November
Aktuelle Informationen zur Anmeldung und coronabedingten Zugangsregelungen finden Sie auf der Internetseite des Reparaturcafés Gaarden.

(Foto: Für die Initiative  „Reparatur-Café Gaarden“ nahmen die Auszeichnung entgegen (von links): Orhan Aldemir - Reparateur, Hans-Ulrich Stangen - Reparateur/Mitbegründer, Lea Lükemeier - Büro Soziale Stadt Gaarden, Ayhan Aldemir - Reparateur, Jasmin Tarhouni - ehemals Wirtschaftsbüro Gaarden/ Mitbegründerin)


Gemeinsam Kiel gestalten – Jetzt Anträge stellen!

Schaubild gemeinsam gestaltenZum siebten Mal sucht die Stadt Kiel „Projekte von Kieler*innen zur Verbesserung der Situation in ihren Stadtteilen“. Gefördert werden Projekte und Maßnahmen (max. Fördersumme: 25.000 Euro), welche die Stadtteile nachhaltig aufwerten, die nachbarschaftliche Zusammenarbeit fördern und ein sicheres Zusammenleben zum Ziel haben.

Und so geht‘s:
Antragsberechtigt sind Vereine, gemeinnützige Einrichtungen, Stadtteilinitiativen und Ortsbeiräte. Die Antragstellenden präsentieren die eingereichten Anträge in den jeweils zuständigen Ortsbeiräten. Die Ortsbeiräte beraten und entscheiden, welche Anträge der Jury vorgelegt werden. Eine von der Ratsversammlung bestimmte neunköpfige Jury beschließt eine Auswahl dieser Anträge und legt sie dem Innen- und Umweltausschuss zur endgültigen Beschlussfassung vor. Es stehen insgesamt 341.000 Euro für Projekte und Maßnahmen in allen Ortsbeiratsbezirken zur Verfügung.  

Der Einsendeschluss ist der 1. Februar 2022. Die Antragsformulare sowie weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Stadt Kiel

Gruppentreffen: anna-Netzwerk Ellerbek/Wellingdorf

anna netzwerkAm 19. Oktober 2021 fand in der anna (Anlaufstelle Nachbarschaft) Wahlestraße 26 das erste Gruppentreffen des anna-netzwerkes von Nachbar*innen der Stadtteile Ellerbek und Wellingdorf statt. Die Vorschläge für Freizeitideen und Initiativen sowie weitere Infos findet Sie im neuen Infoblatt des Netzwerkes.

Die nächsten Gruppentreffen finden im 14-tätigen Rhythmus jeweils von 19 bis 20.30 Uhr statt.

Nächstes Treffen: 
11. Januar 2022

Wer Interesse hat, in einer der Gruppen mitzumachen, ist herzlich willkommen.

Weitere Informationen unter:
Tel. 0431-66 87 66 15, dagmar.richter@diakonie-altholstein.de

++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker++
4 Büros - 4 Stadtteile - 11 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Gründungsberatung über Kulturtage und Beteiligungsformate bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten:

+++ UNSERE PROJEKTE im Dezember +++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Weitere Beratungen zur Coronahilfe III durchgeführt +++ Winterbeleuchtung in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Bremen installiert +++ Stadtteilbüro Ost: Weitere Spiel- und Bewegungselemente für Spiel und Spaß in der Kieler Kuhle wurden angeschafft und eine Unterkonstruktion für die Lagerung in der neuen Fahrradbox gebaut +++ Neuer Standort für die "Tolle Jolle" in Ellerbek/Wellingdorf gesucht +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: Prüfung Verwendungsnachweise der Verfügungsfonds-Projekte 2021 +++ Erstellung der Neujahrskarte +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: Prüfung der Verwendungsnachweise des Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf +++ Besprechung Projekt Möglichkeitsraum: Wie geht es im Jahr 2022 weiter? +++ Der Ortsbeirat Neumühlen-Dietrichsdorf/Oppendorf übernimmt das Projekt Kreisel +++ Konzept Barrierearmes Neumühlen-Dietrichsdorf: Ausschreibung ist beendet. Die Firma "tollerort" ist beauftragt und wird in 2022 starten +++

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende

Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.
Sie suchen ein passendes Objekt? Dann melden Sie sich gerne unter 0431-97 99 53 42.

Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.


Weihnachtlicher Blick aus dem Büro
Zwischen dem 23. und 31. Dezember 2021 sind unsere Büros nicht besetzt. Gerne begrüßen wir Sie im neuen Jahr, ab dem 3. Januar, wieder persönlich.

Bis dahin, bleiben Sie gesund!



Wann
Wer & Was

  Wo
24. Dezember,
16 Uhr
Krippenfeier
Auf dem Kirchplatz wird es ein Anspiel besonders für Kinder und Familien geben.
St. Joseph Kirche
Ostring 191 - 193
24148 Kiel

24. Dezember, 
ab 14 Uhr
Heiligabend in der Paul-Gerhadt-Kirchengemeinde
Die Pastorin Regina Nitz lädt am heiligen Abend zu folgendem Programm ein:
14 Uhr - Krippenspiel
15.30 Uhr Chorsolisten, Krippenspiel der Konfirmanden
17 Uhr - Chorsolisten
23 Uhr - Christmette mit Pastor Niels-Peter Mahler
Paul-Gerhardt-Kirche
Ivensring 9
24149

2G-Regel und Maskenpflicht!

24. Dezember, 23.15 UhrHeiligabend
Eine Lichterkirche mit dem Gospelchor-Gaarden, unter der Leitung von Pastor Uwe Hagge.
St. Johanneskirche Schulstraße 30
24143 Kiel

26. Dezember,
14 - 16 Uhr
Offene Kirche
Mit Orgelmusik und unter der Leitung von Pastorin Antje Hanselmann.
St. Johanneskirche Schulstraße 30
24143 Kiel

31. Dezember,
16 Uhr
Andacht zum Jahreswechsel
In der Sankt Joseph Kirche findet am letzten Tag im Jahr eine Andacht statt.
St. Joseph Kirche
Ostring 191 - 193
24148 Kiel

Bis 6. Januar Angebote am Fenster: „Auf dem Weg nach Betlehem“ 

Bis zum Dreikönigsfest gibt es das große Fenster mit wechselnden Szenen
zur Weihnachtsgeschichte, im Innenhof der St. Joseph Kirche, Ostring 193. Jede
Woche wird eine andere Szene dargestellt. Sie stimmt die Besucher*innen auf  Weihnachten ein. Machen sie sich wie einst die Hirten selbst auf den
Weg zur Geburt Jesu.
St. Joseph Kirche
Ostring 191 - 193
24148 Kiel

Wenn Sie diese E-Mail (an: Haukekreutzfeldt@googlemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden gefördert mit Mitteln
des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel
im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.

Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf
und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen
der Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Silke Solbach, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel, Deutschland
Vinetaplatz 2
24143 Kiel
Deutschland