Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler,

wo ist es nur, das Sommerloch? Weit und breit ist keines zu sehen - kein Wunder, angesichts der vielen Veranstaltungen, die gerade laufen oder aber vor der Tür stehen.

Für Kinder und Jugendliche hat KATER - das KATzheideERsatzprogramm noch bis Mitte August einiges zu bieten, u.a. mit Rap, Tanz, Yoga, BMX und Workshops bei "Beatz im Park" vom 01. bis 04. August. Viel zu hören, zu sehen und zu erleben gibt es zudem für die ganze Familie bei "das Ostufer macht mobil" am 18. August in Wellingdorf. Egal, ob Live-Musik, Kinderspielemeile, Mitmachaktionen, Flohmarkt, verkaufsoffener Sonntag, Fischauktionen, Open Ship, Kurzvorträge oder kulinarische Leckereien - hier ist für alle etwas dabei. Einen Flohmarkt der besonderen Art gibt es eine Woche später im Sport- und Begegnungspark Gaarden, bei welchem sich alles um "Sport, Spaß, Freizeit und Bewegung" dreht.

Wem beim Sonnetanken am Strand, entspannten Eisessen oder Schwitzen im Büro plötzlich noch eine gute Idee für Projekte in Neumühlen-Dietrichsdorf in den Sinn kommt, der sollte auf jeden Fall an den Verfügungsfonds denken: Hier können noch bis zum 26. August Anträge für bunte Stadtteilprojekte gestellt werden.

Sommerliche Grüße vom Kieler Ostufer

Madleen Bergmann

Madleen Bergmann

Stadtteilbüro Ost/
Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf 


Rückkehr aus der Elternzeit

Liebe LeserInnen,

im Nu sind 1,5 Jahre Elternzeit vergangen und ich freue mich, zurück im Wirtschaftsbüro Gaarden zu sein. Voller Elan steige ich wieder in das Geschehen ein. Bei allen Fragen rund um Gewerbeflächen, Zwischennutzungen, das Reparatur-Café Gaarden sowie kreativen Ideen zur Förderung des Wirtschaftsstandortes bin ich ab sofort wieder für Sie da.

Kontakt:

Wirtschaftsbüro Gaarden
Jasmin Tarhouni
Tel.: 0431-97995341
Email: tarhouni@wirtschaft-gaarden.de


Ein Stadtteil feiert bei „das Ostufer macht mobil“ am 18. August 2019

Alle zwei Jahre verwandelt sich ein ganzer Kilometer zwischen der Alten Schwentinebrücke, der Schönberger Straße über das GEOMAR und das Seefischmarktgelände bis hin zur Neuen Salzhalle in eine riesige Festmeile mit verschiedensten Ständen, Mitmachaktionen und Angeboten – überwiegend kostenfrei oder zu kleinen Preisen.

Auf dem Seefischmarkt-Gelände: Oldtimerausstellung, Musik-Zirkuszelt mit finnischem Tango, Klezmer, Jazz, Swing und Filmmusik, Präsentationen und Beratung zum Thema Mobilität & Energie, Kaspertheater, Tango und Deutschlands größte Drachenhüpfburg. In der Fischhalle: Live-Musik, Showkochen, Leckereien vom Fisch und Fischauktion. Auf der Bühne am Seefischmarkt: Förde Blasorchester, Big Band, Swing, Dixieland, Rock, Blues, Soul und europäischer Soul. Im GEOMAR: Tag der offenen Tür mit Vorführungen, Exponaten von innovativer Meerestechnik sowie Kurzvorträgen. An der Kaikante: „Open Ship“ auf der FS ALKOR und „Meerestiere zum Anfassen“. Vor dem Gebäude 10a auf dem Seefischmarktgelände: Non-Stop-Aktionen zum Ausprobieren, wie z. B. Instrumentenbau oder historisches  Fischen.

Beim Wellingdorfer Stadtteilfest: Riesige Spielemeile mit Quattro-Highjumper, Streichelzoo, Mega-Kicker, Kuttersegeln oder der „Feuerwehr zum Anfassen“. Neu: Demokratie-Meile mit Informationen, Aktionen und kreativen Bastelaktionen. Außerdem: Verkaufsoffener Sonntag und Jedermann-Flohmarkt.  Auf der Bühne im Wellingdorfer Zentrum: u.a. Open Air-Gottesdienst um 10 Uhr, "Das Liederlukas-Trio"  und „The Crew“. Für das leibliche Wohl: Fischbrötchen, Räucherfisch, Erbsensuppe, orientalische Spezialitäten, Grillwurst, Kaffee, Kuchen und vieles mehr!         
Weitere Informationen finden Sie unter www.kieler-ostufer.de/wsf.

Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf geht in seine zweite Runde! Jetzt bewerben!

Bis zum 26. August können sich ab sofort AkteurInnen mit ihren Projektideen für die Gelder aus dem neuen Förderfonds bewerben. Von den 30.000 Euro, die aus dem Städtebauförderungsprogramm Soziale Stadt jährlich für den Verfügungsfonds zur Verfügung stehen, verbleiben nach der ersten Ausschüttung im Juni 2019 noch 26.000 Euro. Diese Mittel (max. 5.000 Euro pro Projekt) können beispielsweise beantragt werden für Kultur im Stadtteil, zur Stärkung von nachbarschaftlichen Kontakten und des Zusammenlebens, für Mitmachaktionen/Festivitäten, für sozial-integrative Projekte oder um mit Anderen etwas auf die Beine zu stellen. Die Voraussetzung dafür ist, dass die Projekte den BewohnerInnen zu Gute kommen.

Wer gute Ideen für den Stadtteil hat, wer vielleicht ein Koch-, Theater- oder Videoprojekt, ein Nähcafé, eine Ausstellung, einen Kinder-, Kunst- oder Gesundheitstag, oder, oder, oder auf den Weg bringen möchte, der sollte sich jetzt informieren. 

Sie benötigen Unterstützung bei der Antragsstellung? Kein Problem! Das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf berät Sie gern! Öffnungszeiten: Di. 9-12 Uhr, Do. 13-16 Uhr, Tel.: 0431-97995347/-8.

Alle Infos und das Antragsformular (Förderkriterien) auch unter www.kieler-ostufer.de/NDfonds


KATER – das KATzheide ERsatzprogramm

Das Sommerbad Katzheide bleibt in der Saison 2019 leider geschlossen. Als Alternative haben ein Bündnis aus AWO, KJHV, Vinetazentrum, stadt.mission.mensch, Stadt Kiel, Jugendtreffs auf dem Ostufer und der Sport- und Begegnungspark als Koordinator KATER – das KATzheide ERsatzprogromm auf die Beine gestellt.

KATER bietet bis Mitte August täglich ab 11 Uhr auf dem Coventryplatz ein abwechslungsreiches Programm, u.a. mit: 

- Outdoorspielen,
- Slackline,
- Live-Musik,
- Hüpfburg,
- Klettern,
- Workshops,
- Beatz im Park vom 01. bis 04. August 2019 (siehe Foto),
- u.v.m

Einfach vorbeikommen, mitmachen und Spaß haben!

Infos gibt es zudem unter Tel.: 0431-3641573 oder per Email an info@sportpark-gaarden.de. Das gesamte Programm steht HIER zum Download bereit …

Kostenloser Flohmarkt im Sportpark Gaarden am 25. August 2019

+++ Ab jetzt Anmeldung möglich +++ 


Der Sport-und Begegnungspark Gaarden freut sich darauf, am 25. August (8-15 Uhr) erstmalig einen Flohmarkt unter dem Motto:  Begegnung in Bewegung zu veranstalten. Ob Konsole, Angel-Ausrüstung, Outdoor-Spielzeug oder Fußballschuhe: Um die BesucherInnen zu gemeinsamen Aktivitäten und Freude an der Bewegung zu animieren, liegt der Schwerpunkt des Flohmarktes auf Sport und Freizeitgestaltung. Dennoch sind natürlich auch alle VerkäuferInnen mit anderen Gebrauchtwaren herzlich willkommen. Ebenso vielseitig wie das Angebot wird die Veranstaltung selbst: Neben dem Flohmarkttrubel sorgen auch ein lebendiges, musikalisches Rahmenprogramm und leckere Speisen und Getränke für gute Stimmung im Sportpark.

So können Sie die Veranstaltung unterstützen: 
  • Gerne den Termin in Ihrer Organisation bekannt geben.
  • Sie haben eine Idee für eine Ergänzung des Rahmenprogramms und wollen sich beteiligen (z. B. Mitmachangebote, gemeinnütziger Speiseverkauf, o. a.), sprechen Sie uns gerne an.
  • Platzreservierungen (bis zu 10 Plätze) für Gruppen aus Ihrer Organisation sind möglich.
Die Veranstaltung im Überblick 

Begegnung in Bewegung - Der Flohmarkt für Sport und Freizeitgestaltung
Wann: 25. August 2019, 8-15 Uhr
Wo: Sport- und Begegnungspark Gaarden in der Stoschstraße 56, 24143 Kiel 
Anmeldung und weitere Informationen bei Claas Hollmann und Frank Launert (Tel.: 0431-364 15 73; Email: info@sportpark-gaarden.de)

Gesucht: Kunst, die sich einmischt, aus und für Gaarden

Manchmal ist Kunst nur nett anzuschauen. Aber Kunst kann auch unbequemer sein, sich einmischen in die gesellschaftlichen Diskussionen mit dem Ziel, etwas zu verändern. Genau solche Kunst wird jetzt gesucht: Das Amt für Kultur und Weiterbildung der Landeshauptstadt Kiel lädt Kulturschaffende aus Gaarden ein zur Teilnahme am Wettbewerb zur Projektentwicklung und Projektumsetzung interventionistischer Kunst im öffentlichen Raum in Kiel-Gaarden. Dafür stehen 50.000 Euro zur Verfügung, Einsendeschluss ist der 09. August 2019.

Weitere Informationen und die genauen Anforderungen stehen in der Ausschreibung unter www.kiel.de/kulturfoerderung.

Halb so wild! Orientierung im Fördermitteldschungel

KreativKiel - das sind das Referat Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel, die Muthesius Kunsthochschule und die Kieler Wirtschaftsförderung - verfolgt das Ziel, die Kultur- und Kreativszene Kiels noch stärker voranzubringen und Ideen sowie Projekte von Kultur- und Kreativschaffenden zu unterstützen. KreativKiel – das steht für Information – Inspiration – Qualifizierung – Netzwerk. 

Erfahren Sie bei der Auftaktveranstaltung am 08. August 2019, welche Möglichkeiten der Förderung es für Sie und Ihr Projekt im Norden gibt und wie Sie an diese herankommen können. Wo kann ich Fördermittel suchen und finden? Was muss ich bei Auswahl und Beantragung beachten? Warum soll ich überhaupt Fördermittel beantragen? Welche Förderungen gibt es für mich und meine Ideen in Kiel? An wen kann ich mich bei Fragen wenden?  

Die Teilnahme ist kostenlos. Für eine bessere Planung wird um eine kurze Anmeldung gebeten.

Sie interessieren sich für das Thema und würden gerne kommen, können aber an dem Tag zeitlich leider nicht? Dann melden Sie sich kurz unter sfriese@kiwi-kiel.de.


WANN? 08. August 2019 // 16.16 Uhr
WO? Lille Brauerei // Eichkamp 9c // 24116 Kiel


Sommerpause in der Selbsthilfefahrradwerkstatt 

Die Selbsthilfefahrradwerkstatt in Neumühlen-Dietrichsdorf (Johannisburger Str. 10, Garagenhof) ist in den Schulsommerferien geschlossen. Gearbeitet wird allerdings trotzdem: Das Team um Björn Arens, der die Selbsthilfefahrradwerkstatt fortan bis zum Saisonende im Oktober ehrenamtlich übernehmen wird, nutzt die Zeit für Renovierungsarbeiten. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön dafür!

Frisch herausgeputzt wird die Werkstatt dann ab dem 13. August 2019 wieder dienstags und freitags von 16 bis 18 Uhr geöffnet haben.

Kontakt: Björn Arens, selbsthilfefahrradwerkstatt@dietrichsdorf.email

+++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++
4 Büros – 4 Stadtteile – 10 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Ausbildungsmesse über Kulturtage und Straßenbeleuchtung bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten.

+++ UNSERE PROJEKTE im Juli 2019 +++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Einarbeitung Jasmin Tarhouni nach Rückkehr aus Elternzeit +++ Rundgang durch Gaarden: Das Wirtschaftsbüro hat eine Bestandsaufnahme gemacht +++ Ideensammlung für Feier 5-jähriges Jubiläum Reparatur-Café Gaarden +++ erste Planungen für ein Reparatur-Café in Neumühlen-Dietrichsdorf in Kooperation mit dem Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf laufen +++ Stadtteilbüro Ost: Termin zur Feinabstimmung der Brunnenumgestaltung auf dem Klaus-Exner-Platz +++ "das Ostufer macht mobil" am 18. August 2019 - Endspurt mit Pressetermin, KN-Beilage & Co. +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: TeilnehmerInnen der Baltic Urbcultural Planning conference  lernen Gaarden kennen +++ Vorauswahl der Künstlerbewerbungen für den  Cultural Planning Beteiligungsprozess  +++ Standplanung Brunnenfest in Erstellung +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: Zweite Ausschüttung des Verfügungsfonds läuft - noch bis zum 26. August bewerben und sich im Stadtteilbüro beraten lassen +++ Willkommens-Beutel für die Premiere des Sommertheaters "AIDA" im Ivenspark am 24. August 2019 +++ Rat für Kriminalitätsverhütung Schwentinemündung plant "Dietrichsdorfer Tag der Vielfalt" am 13. September 2019 von 14 bis 18 Uhr auf dem Helmut-Hänsler-Platz +++

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende

Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie nun regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.

Auszug aus den aktuellen Angeboten:

-  Kieler Str., EG, Laden- oder Bürofläche, 32 m², WC, Spüle, Kaltmiete 320,- Euro
  
Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.




Termine

Wann
Wer & Was
Wo
01. August,
16.30 Uhr
Wissenschaftsspaziergang: Fachhochschule Kiel – Die Digitale Fabrik – Der Arbeitsplatz der Zukunft 
Ein Rundgang mit Prof. Dr. Henning Strauß.
Die Teilnahme ist kostenfrei, Anmeldungen sind erforderlich: Infos und Anmeldung unter www.wissenschaftzukunft-kiel.de.
CIMITT - FH Kiel
Gebäude 5
Schwentinestraße 13
24149 Kiel 
03. August,
18.30 Uhr
Mit Matthias Stührwoldt auf Schwentinefahrt
Bei der heiteren Lesung auf dem Ausflugsboot der Schwentinetalfahrt gibt es Melkbuerngeschichten und andere Erzählungen frisch vom Lande. Interessierte sollten sich sputen, da die Zahl der Eintrittskarten naturgemäß sehr begrenzt ist. Es gibt sie für 16 Euro in der Buchhandlung Jetzek (Schönberger Straße 5) und in der Stadtteilbücherei Dietrichsdorf.
Boot der Schwentinetalfahrt
An den alten Schwentinebrücken
24149 Kiel
10. August,
11-15 Uhr
"Unity-Cup 2019" - Jedermann-Fußballturnier
Die NDTSV Holsatia richtet zusammen mit dem Christlichen Verein ein Fußballturnier für Jedermann, den "Unity-Cup 2019", auf dem Jahnplatz aus. Highlights am Spielfeldrand: Loopy Balls und der neue Kletterturm für alle zum Ausprobieren. Infos erteilt der Christlicher Verein. Kontakt: t.chouati@cvkev.de oder 0431-240 394 20.
NDTSV Holsatia/Jahnplatz
Strohredder 17
24149 Kiel

18. August,
11-18 Uhr
"das Ostufer macht mobil"/15. Wellingdorfer Stadtteilfest
Ein Stadtteil feiert bei "das Ostufer macht mobil". Weitere Infos im Artikel oben oder unter www.kieler-ostufer.de/wsf. Das Wellingdorfer Stadtteilfest startet bereits um 10 Uhr mit dem Open-Air Gottesdienst.
Seefischmarktgelände Kiel, GEOMAR und Wellingdorfer Zentrum



Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden gefördert mit Mitteln des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.


Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen der Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Silke Solbach, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel, Deutschland


Impressum
info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: madleen.bergmann@kieler-ostufer.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Büro Soziale Stadt Gaarden und das Stadtteilbüro Ost /Projektgesellschaft Kiel Gaarden GmbH
Silke Solbach
Vinetaplatz 2
24143 Kiel
Deutschland


info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de