Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler*innen,

der  Beteiligungsprozess für die Neugestaltung der Grünanlage & Spielplatz Albert-Schweitzer-Weg ist nun zu Ende. Wir bedanken uns für die zahlreichen Beteiligungen. Die Kinder und Jugendlichen machten viele Bilder, Videos und Sprachaufnahmen und die Erwachsenen teilten sich durch Fragebögen oder in der Sprechstunde mit. Die Ergebnisse werden nun ausgewertet und fließen in den weiteren Planungsprozess ein.

Der Jahreszeitenwechsel bietet vielfältige Mitmach-Angebote. Für Senior*innen startet am 20.9. wieder die beliebte Gaardener Sonntagsrunde und die Anlaufstelle Nachbarschaft (anna) Ellerbek/Wellingdorf bietet ein Walkingangebot und begleitete Spaziergänge an. Für Kinder und Jugendliche sind die Angebote des Kinderferienpasses in den Herbstferien schon online buchbar. Die Anmeldung für das Ausflugsprogramm des Vinetazentrums Gaarden erfolgt telefonisch oder persönlich.

Was ansonsten noch auf dem Ostufer passiert und angeboten wird, lesen Sie im Folgenden.

Ich durfte die letzten 3 Monate als Praktikantin den Beteiligungsprozess und viele andere Projekte kennenlernen und mitarbeiten und freue mich auch weiterhin als studentische Mitarbeiterin das Team zu unterstützen.


Viel Freude beim Lesen und genießen Sie die letzten warmen Tage,
Melanie Heumann


UrbCulturalPlanning: 5 Aktionswochen im September und Oktober

Im Rahmen des Beteiligungsprozesses UrbCulturalPlanning  wurden von Februar bis Juni durch verschiedene Aktionen, Spazier- und Erkundungsgänge und Visionswerkstätten sowie über zahlreiche Gespräche, geschriebene und gemalte Wünsche eine große Bandbreite an Ideen und Visionen für Gaarden von Gaardener*innen eingefangen. Dabei haben sich fünf Themenbereiche herauskristallisiert: MEHR GRÜN/MEHR BLUMEN, MEHR MITEINANDER, MEHR RESPEKT, MEHR SICHERHEIT, MEHR SAUBERKEIT.

Diese werden im September und Oktober in einem Experimentier-Raum „Labor der Möglichkeiten“ in fünf Workshop-Wochen, mithilfe kreativer und künstlerischer Methoden und Techniken geladener Künstler*innen ergründet und in Form von kleinen Aktionen, Happenings und Performances auf die Straßen von Gaarden getragen.

Die erste Aktionswoche fand vom 7. - 11. September zum Thema „Mehr Grün & Mehr Blumen“ statt.   Bewohner*innen haben in diesen fünf Tagen gemeinsam mit Gartenexpert*innen und Künstler*innen „Gaarden´s bunte Gärten“ erkundet und sind in verschiedenen Kreativworkshops selbst aktiv geworden, um ihren Stadtteil zu verschönern.

Die Termine und Informationen zu den kommenden Aktionswochen finden Sie unter: www.kieler-ostufer.de/cultural-planning
 

Verfügungsfonds Gaarden und Neumühlen-Dietrichsdorf: 10 neue Projekte werden unterstützt

 „Verfügungsfonds“ - das klingt wenig aufregend, aber mit dem Geld der 2. Auswahlrunde passiert momentan viel Gutes:

Geförderte Projekte in Gaarden: Coding +++ Workshops Ozobots (Förderverein Gaarden liest e.V.) +++ Musikprojekt „Gaarden Aktiv“ (Privatpersonen) +++ Imagefilm „Gaarden-Leben ist Veränderung“ (Privatpersonen) +++ Parklet Plus (Initiative Parklet Plus) +++ Ein Ort für Alle +++  Raum für Begegnung, Kultur, Schutz und Kreatives (Initiative) +++ Gaarden Funkt! (Privatperson) +++ Medusa goes Live-Stream (Kulturzentrum Medusa)

Geförderte Projekte in Neumühlen Dietrichsdorf: Märchen und Geschichten Spinnerei (Privatperson) +++ Gokart-Bewegungsparcours (AWO Stadtteilzentrum Altes Volksbad) +++ 3D Mapping-Event in Neumühlen-Dietrichsdorf (Privatperson)

Auch in 2021 sind Ihre Ideen gefragt. Die nächsten Ausschreibungsfristen: 
  - Verfügungsfonds Gaarden:  13. Januar 2021
  - Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf:  1. Febuar 2021

Alle Informationen unter www.kieler-ostufer.de/gaardenfonds & www.kieler-ostufer.de/ndfonds

Parklet-Tag am 18. September

Am 18. September findet eine Kundgebung am 1. Kieler Parklet Tag statt. Hier gibt es unter dem Motto „Mehr Platz für Kinder“ von 11 - 16 Uhr Workshops, Informationen zu Parklets und Kinderaktionen!  Veranstaltungsort ist die Kreuzung Medusatraße Ecke Kaiserstraße bei dem Parklet „Medusalet“ (Medusastraße 7) und dem Parklet vor dem Café Jupiter. Geplant ist eine Kreuzungsbesetzung/-sperrung, um für mehr Platz für Gehwegbenutzer*innen zu demonstrieren! Vom Vinetaplatz kann man via Medusastraße trotzdem rechts abbiegen in die Kaiserstraße.

Kulturwerft goes West - Ausstellung im Pop-Up-Pavillon am Alten Markt
Nachdem die Ausstellung im März abgesagt werden musste, macht sich die Kulturwerft  nun von Ost nach West auf den Weg!  In der Zeit vom 5. bis 20. September wird im Pop-up-Pavillon am Alten Markt die Ausstellung präsentiert.

Die Künstler*innen der Ateliers am Werftpark, angesiedelt in der Kulturwerft in der Kaiserstraße 4 in Kiel-Gaarden, zeigen vielfältige Arbeiten. Innerhalb des Ausstellungszeitraums wird es einen Wechsel der Exponate geben.

anna- Ellerbek-Veranstaltungen

Die Anlaufstelle Nachbarschaft Ellerbek/Wellingdorf  bietet für Sie Beratung und hat ein vielfältiges Angebot für die Bewohner*innen des Stadteils.

Walking für Ü 55
(Ellerbek/Wellingdorf) Die positiven Effekte von moderatem Ausdauer-Training sind unbestritten, so stärkt es u.a. das Immunsystem, verbessert die Körperhaltung, senkt den Blutdruck und ganz nebenbei knüpft man noch soziale Kontakte. Daher bietet das Quartiersbüro Wahlestraße mit der Anlaufstelle Nachbarschaft (anna Ellerbek/Wellingdorf) gemeinsam mit dem LTV Kiel-Ost e.V. ab Mittwoch, den 2. September, und bis zum Jahresende immer mittwochs einen Walking-Kurs für Menschen in der Lebensphase zwischen „Arbeit und Ruhestand“ aus den Stadtteilen Ellerbek und Wellingdorf an. Diese erkunden dann in kleinen Gruppen und unter Anleitung die grünen Wege im Quartier. Es werden keine Nordic Walking Stöcker benötigt. Treffpunkt für das Walking von 10 bis 11 Uhr ist das Wellingdorfer Wohnzimmer (Platz Wellingdorfer Straße/Ecke Katharinenstraße). Die Kosten liegen einmalig bei 10 Euro, die Anmeldung erfolgt in der anna Ellerbek/Wellingdorf, Tel.: 0431 -66876615 oder per E-Mail: anna.ellerbek.wellingdorf@diakonie-altholstein.de.


Spaziergänge mit und ohne Rollator
„Ich kann nicht mehr so gut laufen, möchte aber spazieren gehen“
 Ab dem 9. September 2020 treffen sich Gisela Schulz und Jutta Schröder jeden Mittwoch um 15 Uhr mit Spaziergänger*innen mit und ohne Rollstuhl zum langsamen Spaziergang mit  nettem  Plausch. Treffpunkt ist die Wahlestraße 26. Achtung: Findet nicht bei Regenwetter statt!

Gemütlicher Austausch für junge Familien
(Ellerbek) Immer montags von 15.30 - 17.30 Uhr und donnerstags von 10 - 12 Uhr heißt es in der Wahlestraße 26 „Cafetti - Café Treff Tausch Information“. Und der Name ist Programm: Im Treffpunkt für Alleinerziehende und Familien mit Säuglingen und Kleinkindern entstehen neue Kontakte. Alltagsthemen und Probleme haben ihren Raum, bei Bedarf gibt es Beratung. So haben Magalie Winter von der Diakonie Altholstein, aber insbesondere auch andere Eltern, hin und wieder den ein oder anderen Tipp parat. Die Teilnahme ist kostenlos. Vor dem ersten Besuch erfolgt eine telefonische Anmeldung unter 0431-66876615. Wegen der derzeitigen Hygiene- und Abstandsregeln können nur jeweils vier Elternteile mit Kindern den Gemeinschaftsraum nutzen.

 


Neue Beratungs-Hotline für Familien : Corona – noch immer. Und jetzt ?
Das Haus der Familie bietet ab 1. September 2020  eine Beratungshotline für Familien:

Gewohnte Strukturen brechen für viele Familien zusammen: Von der werdenden Mutter bis zur Großfamilie. Sorgen und Ängste um die Zukunft der eigenen Familie, unseres Umfeldes, unseres Landes und unserer Lebensgewohnheiten gewinnen viel Raum. Existenzängste,  aber auch die tägliche Belastung für Kinder und Eltern seit Monaten, führen zur Überforderung.

Was bieten Sie?
Sie können einfach mit ihnen reden,  manchmal braucht man nur jemanden von außen zum Zuhören und Nachfragen – dann geht es schon weiter. Sie brauchen Unterstützung bei Fragen der Erziehung, bei familiären Konflikten. Die Beratungs-Hotline zeigt auf, wo Sie Unterstützung finden. Ganz alltagspraktische Ideen, z. B.  kreative Einfälle für Zuhause. Welche Person aus Familie, Freundeskreis, Nachbarschaft etc. könnten Ihnen etwas abnehmen? Wie können Sie ihren Familienalltag erleichtern? Es gibt finanzielle Probleme – wo finden Sie Hilfe?“


Was müssen Sie tun? Sie können einmalig anrufen. Bei Bedarf können auch weitere Termine außerhalb der genannten Zeiten vereinbart werden. Sie dürfen beim Telefonieren anonym bleiben. Auf Wunsch können  auch Videoberatungen angeboten werden, z. B. mit einem geschützten Beratungsportal oder auch Face Time. Nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche dürfen sich an das Haus der Familie wenden.

Wann erreichen Sie die Beraterinnen?
Montags  von  19 - 22 Uhr unter der Telefonnummer: 0176-55910760  M. v. Essen
Dienstags von  10 -  13 Uhr  unter der  Telefonnummer: 0431-2489046  K.Koop

Neuer Ortsbeirats-Vorsitzender Ellerbek/Wellingdorf
Der 21-jährige Bankkaufmann-Azubi Özgürcan Bas wurde einstimmig (bei eigener Enthaltung) als Nachfolger für Alfons Fliß (SPD) gewählt. Der Ellerbeker ist seit März im Ortsbeirat, kommunalpolitisch aber schon seit fünf Jahren aktiv. Bas war bis 2019 Mitglied und Vorsitzender des Jungen Rates der Stadt Kiel, der sich für Kinder und Jugendliche einsetzt. Sein Wunsch für den Ortsbeirat ist „eine gute, transparente und parteiübergreifende Zusammenarbeit zum Wohle der Stadtteile Ellerbek und Wellingdorf“.

++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker++
4 Büros - 4 Stadtteile - 9 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Ausbildungsmesse über Kulturtage und Beteiligungsformate bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten:

+++ UNSERE PROJEKTE im September +++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Planungen für neue Street-Art Map laufen +++ Kennenlernen mit dem Gründungsservice der Landeshauptstadt Kiel hat stattgefunden +++ Rundgang mit Gewerbesuchenden +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: Gremium Verfügungsfonds bewilligt 7 Projekte +++ Cultural Planning: Aktionswoche "Mehr Grün & Blumen" hat stattgefunden +++ Gaardener Runde: Gemeinsame Sitzung mit dem Kultur- und Kreativrat Gaarden zum Thema Fördermöglichkeiten am 22.9. +++ Gaardener Sonntagsrunde findet jeden 3. Sonntag von September - November statt +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf - 3 neue Projekte bewilligt!: Für die zweite Ausschüttungsrunde wurden durch das Gremium 3 Projekt mit einer Fördersumme in Höhe von 3484 Euro ausgewählt +++ Seit Ende August gibt es am Maritimen Lese-Parklet das erste Büchertauschregal im Stadtteil +++ Planungen für die Wintervariante von "Spiel und Spaß für alle" laufen +++ Stadtteilbüro Ost: Planung für einen (Kinder-) Gesundheitsflyer mit Angeboten für den Stadtteil +++ Vorbereitung für eine Befragung beim Projekt " Spiel und Spaß für alle" auf dem Tilsiter Platz +++ 

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende

Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.
Sie suchen ein passendes Objekt? Dann melden Sie sich gerne unter 0431-97995341.

Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.


Termine
Wann
Wer & WasWo
Ab September
14:00 bis 16 Uhr
Chance Elisee
Die sozialräumliche Tagesstätte „Chance Elisee“ hat wieder offen und bietet Einzelberatungen montags und dienstags auf Russisch und mittwochs auf Kurdisch und Arabisch. Dienstags und Mittwochs werdem außerdem im offenen Treff, Spiele und Aktivitäten und Raum für Austausch bei Kaffe und Tee angeboten. Anmeldung telefonisch unter: 0431-2207110. 


Chance Elisee
Elisabethstraße 55
24143 Kiel
17. September
10 Uhr

Klangküche - für Kinder ab 2 Jahren
Klingende Gläser, raschelnde Gewürze, klappernde Kronkorken, scheppernde Löffel. Die klangvollsten Küchengeräte tun sich zusammen und gründen eine Band! Und auch das ganz junge Publikum darf Teil  des Klangprojektes werden. Gemeinsam darf erforscht werden mit welchem Gegenstand sich die interessantesten, lustigsten und schrägsten Geräusche erzeugen lassen. Am Ende einer jeden Vorstellung ist eine ganz neue Melodie entstanden.

Junges Theater im Werftpark
Ostring 187 A
24143 Kiel
20. September
19 Uhr


miRatio - Ein Konzert in virtuellen Räumen
Abstrakte Räume mit außergewöhnlichen Perspektiven und optischen Täuschungen – kreiert von dem Kieler Multimedia-Producer Bob Weber – bilden die Kulisse für ein Konzert, in der die reale und virtuelle Welt verschmelzen. „miRatio“ bedeutet „Verwunderung“. Ab 14 Jahre. Preis: 18 Euro

Mediendom der FH Kiel
Sokratesplatz 6
24149 Kiel
20. September
14 bis 16 Uhr
Gaardener Sonntagsrunde für Senior*innen
An jedem dritten Sonntag im Monat lädt immer eine andere Gaardener Einrichtung zum Klönschnack mit Kaffee & Kuchen ein. Wer mag, kann sich bei der Sonntagsrunde im  Sportpark auch ein wenig sportlich (u.a. Boule, Outdoorschach) betätigen.

Um Anmeldung bis 18.9. unter 0431-36401573 wird gebeten.

Servicehaus Sportpark Gaarden
Preetzer Str. 115
24143 Kiel
 
5.-9. Oktober Herbstferienprogramm des Vinetazentrums mit tollen Ausflügen Infos und Anmeldung unter  0431-2604530.Vinetazentrum
Elisabethstraße 64
24143 Kiel

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH.
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden
gefördert mit Mitteln des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des
Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.


Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt
Neumühlen-Dietrichsdorf und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen der
Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Silke Solbach, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel, Deutschland.

Impressum


info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de