Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Bilderleiste Spiel & Spaß Helmut-Hänsler-Platz
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler*innen,

das Coronavirus ist ein Spielverderber, wenn es darum geht, Möglichkeiten für Begegnungen zu schaffen. Das machen die Absagen der Stadtteilfeste in Wellingdorf und Gaarden sowie  verschiedener Sommerferienangebote – wie z.B. der AWO-Strandfahrten einmal mehr deutlich. Einiges ist schon wieder möglich – so das kostenlose Gesundheits- und Bewegungsangebot „Spiel  und Spaß für alle“ auf dem Helmut-Hänsler-Platz, der Visionsbaum für Gaarden oder Mitmach-Aktionen im Projekt MITTE am Germainahafen – und noch mehr wird in den bevorstehenden Sommerferien mit Auflagen möglich sein. Momentan wird vielerorts mit Hochdruck daran gearbeitet, Ferienangebote an die aktuell gültigen Schutzmaßnahmen anzupassen und das Programm im Detail zu stricken. Aufgrund dessen sind die geplanten Ferienangebote in unserem Veranstaltungskalender teilweise noch vage, geben jedoch zumindest einen Überblick, wo etwas stattfinden wird.

By the way, die Büros für Stadtteilentwicklung sind wieder geöffnet und freuen sich, endlich wieder Sprechstunden, kleinere Workshops, Vor-Ort-Termine sowie Aktionen im Beteiligungsprozess Cultural Planning durchführen zu können.

Viel Spaß beim Lesen & eine schöne Sommerzeit
Anna Neugebauer


Anna Neugebauer (BSSG)

Neues zu UrbCulturalPlanning
Ein Visionsbaum für Gaarden!

Nachdem die Visionswerkstätten aufgrund von COVID-19 im April online gegangen sind, ist Nadine Gutbrod jetzt wieder vor Ort, um gemeinsam mit euch über eure Wünsche, Träume und Vorstellungen für Gaarden zu schnacken.

Den Start machten Helge und Wael aus dem Gaarden EckenEntdecken-Team und erzählten, wie sie sich ihr Traum-Zuhause, ihre Traum-Nachbarschaft und ihren Traum-Stadtteil vorstellen und was sie selbst dafür tun würden.

Um die Visionen und Wünsche zu dokumentieren und für alle sichtbar zu machen, wurde letzten Mittwoch ein "Visionen für Gaarden Baum" auf dem Vinetaplatz errichtet, auf dem jede*r bis einschließlich Freitag, den 26. Juni ihre*seine Wünsche, Träume und Vorstellungen für Gaarden auf Holztäfelchen schreiben und malen kann.

An folgenden Tagen ist Nadine Gutbrod mit Buntstiften, Farben, Kaffee & Kuchen vor Ort:

Donnerstag, 18.6.2020 14 - 17 Uhr
Freitag, 19.6.2020, 14 - 17 Uhr
Donnerstag, 25.6.2020 14 - 17 Uhr
Freitag, 26.6.2020, 14 - 17 Uhr

Kommt vorbei und macht mit!!!
Ihr habt Lust, Euch mit anderen zu treffen und Ideen für euren Stadtteil zu entwickeln? Ihr wollt Teil des GaardenEckenEntdecken-Teams werden? Dann schreibt an gaardeneckenentdecken@gmail.com.Mehr Infos und Bilder zum Prozess unter www.gaardeneckenentdecken.de oder bei Instagram unter @GaardenEckenEntdecken.








Um eine Alternative für die ausgefallenen (kulturellen) Veranstaltungen zu bieten, die von zu Hause aus genossen werden kann und gleichzeitig lokale Künstler*innen sowie Kulturorte unterstützt, wurden in den vergangenen Wochen kulturelle Beiträge - Lesungen, Poetry Slam, Workshops - auf dem Kieler Ostufer gedreht.

Die ersten Filme werden im Laufe dieser Woche online unter www.kieler-ostufer.de/digitalekultur zu sehen sein.

 Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf und Gaarden gehen 2020 in die 2. Runde !

Jährlich stehen 30.000 € zur Verfügung, um kleinere und größere Projekte von max. 5.000 € zur Verbesserung der Lebensbedingungen im Stadtteil, die Schaffung stabiler Sozialstrukturen und die Verbesserung der Lebenschancen für die Bewohner*innen zu unterstützen. Bereitgestellt wird der Verfügungsfonds aus Mitteln des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt. Wer gute Ideen für den Stadtteil hat, wer vielleicht ein Koch-, Theater- oder Videoprojekt, ein Nähcafé, eine Ausstellung einen Kinder-, Kunst- oder Gesundheitstag, oder, oder, oder auf den Weg bringen möchte, der sollte sich jetzt informieren...

Verfügungsfonds Neumühlen-Dietrichsdorf:
Bis zum 16. August können sich Akteur*innen mit ihren Projektideen für die Gelder aus dem Förderfonds bewerben. Aufgrund der großen Anzahl von Anträgen wurden in der 1. Ausschüttung 2020 17 Projekte mit einer Fördersumme in Höhe von ca. 23.000 Euro bewilligt. Für die 2. Ausschüttung in diesem Jahr stehen noch ca. 7.000 Euro zur Verfügung!!!

Kontakt: Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf im Langen Rehm 39, Tel.: 0431-97995347/-8.
Weitere Informationen unter https://www.kieler-ostufer.de/NDFonds


Verfügungsfonds Gaarden:
Bis zum 14. August können sich Akteur*innen mit ihren Projektideen für die Gelder aus dem Förderfonds bewerben.Für die 2. Ausschüttung in diesem Jahr stehen noch ca. 12.000 Euro zur Verfügung!!!

Kontakt: Büro Soziale Stadt Gaarden, Vinetaplatz 2,  Tel.: 0431-9799534/-6.
Weitere Informationen unter
 www.kieler-ostufer.de/Gaardenfonds


Treffen wir uns in Mitte?

Habt ihr schon vom Projekt MITTE gehört? Die Initiative besteht aus verschiedenen Kieler Akteur*innen, die Begegnung zwischen Ost- und Westufer schaffen wollen. Sie halten sich noch etwas bedeckt mit dem konkreten Vorhaben, sorgen aber bereits für ordentlich Neugier an der Hörn.

Ihr könnt die Köpfe hinter dem Projekt jeden Mittwoch von 9 - 14 Uhr am Germaniahafen antreffen und mehr über deren Intention erfahren. Eines ist sicher: die Hörn wird stetig bunter und ihr könnt euch auf viele kreative Mitmach-Aktionen und schöne Begegnungen freuen!

Also: Treffen wir uns in MITTE? MITTE ist jetzt online unter www.mittekiel.de und bei Instagram/Facebook unter "MITTE urban playground" zu finden. 



Perspektive Wasserturm:
Wie können Kulturdenkmal und Stadtteilentwicklung zusammen gedacht werden?
Der Wasserturm am Masurenring in Neumühlen-Diedrichsdorf ist das Wahrzeichen des Stadtteils und Wappen einiger ansässiger Vereine.

Als Löschwasserspeicher bis 1955, später als Ausstellungsfläche und Treffpunkt für Anwohner*innen, wurde das Kulturdenkmal vielfältig genutzt. Der Turm inspiriert und regt an zu Diskussionen über Chancen und Weiterentwicklung im Viertel.

Studierende des Studiengangs Raumstrategien B.A an der Muthesius Kunsthochschule haben sich ein Semester lang mit den Perspektiven des Wasserturms beschäftigt. Auf sozialer und wirtschaftlicher Ebene werden Vorschläge zur Wiederbelebung und zukünftiger Nutzung gezeichnet, erforscht und entwickelt. Die drei entstandenen Projekte zeigt die Schaufensterausstellung im Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf am Langen Rehm 39.

Ab dem 10. Juni 2020 kann die Ausstellung mit Blick auf den nahe gelegenen Wasserturm betrachtet werden.


Projektaufruf "Interventionistische Kunst im öffentlichen Raum in Kiel-Gaarden auf dem Bahide-Arslan-Platz

Die Landeshauptstadt Kiel lädt Kulturschaffende zur Teilnahme am Wettbewerb zur Projektentwicklung und Projektumsetzung interventionistischer Kunst in Kiel-Gaarden ein. Gefragt sind Künstler*innen, die im Einzugsbereich Gaarden leben und arbeiten und zusammen mit Menschen aus dem Stadtteil etwas für Gaarden erschaffen möchten.

Die Aufgabe für die Künstler*innen ist die Entwicklung und Umsetzung einer Kunstaktion für den Bahide-Arslan-Platz. Es sollen Anwohner*innen, dort ansässige Organisationen und möglichst die Familie Arslan beteiligt werden. Dafür stehen 50.000€ zur Verfügung.

Einsendeschluss ist der 26. Juni 2020.
Nähere Infos entnehmen Sie bitte der Ausschreibung „Interventionistische Kunst im öffentlichen Raum Kiel-Gaarden“ unter
https://www.kiel.de/de/kultur_freizeit/kreative_stadt/kulturfoerderung.php

Absage des Gaardener Brunnenfestes am 13. September

Leider muss das diesjährige Gaardener Brunnenfest rund um den Vinetaplatz ausfallen.
In 2021 geht es wieder los!

SAVE THE DATE: Das 27. Brunnenfest wird voraussichtlich am 11. September 2021 stattfinden!

++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker++
4 Büros - 4 Stadtteile - 10 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Ausbildungsmesse über Kulturtage und Beteiligungsformate bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten:

+++ UNSERE PROJEKTE im Juni +++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Raumsuchende melden sich wieder nach Corona-Stillstand beim Wirtschaftsbüro  +++ Es finden erste Besichtigungen von Gewerbeimmobilien statt +++ Stadtteilbüro Ost: Jurysitzung für den Fotowettbewerb des OBR Ellerbek/Wellingdorf hat stattgefunden - Verkündung/Preisverleihung voraussichtlich in der September-Sitzung +++ neue Poller für den Klaus-Exner-Platz +++ Gemeinsam Kiel gestalten-Projekte 2020 – Beratung hinsichtlich der Umsetzung in Zeiten von Corona +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: Cultural Planning: Künstlerinnnenteam  ist wieder vor Ort und sammelt Visionen für den Stadtteil +++ Testworkshop Minecraft Kiel-Gaarden für Kinder findet am 20. Juni statt +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: "Spiel und Spaß für alle" auf dem Helmut-Hänsler-Platz ist gestartet +++ Studierende der Muthesius Kunsthochschule stellen ab dem 10. Juni vier Wochen lang ihre Projektideen zum Thema "Visionen im Wasserturm" im Schaufenster des Stadtteilbüros vor +++ 

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende

Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.
Sie suchen ein passendes Objekt? Dann melden Sie sich gerne unter 0431-97995341.

Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.


Sommer- Mitmachgebote auf dem Ostufer
Die Zusammenstellung wird weiter ergänzt. Die Übersicht ist zum Ferienstart unter www.kieler-ostufer.de zu finden.

  • Wieder gestartet ist das Spiel- und Spaß-Angebot auf dem Helmut-Hänsler-Platz in Neumühlen-Dietrichsdorf. Für Kinder- und Jugendliche stehen jeden Dienstag und Freitag von 15-17 Uhr verschiedenste Sport- und Spielelemente bereit, die nach Lust und Laune genutzt werden können. Die Aufsichtspflicht liegt, wie bei einem Spielplatz, bei den Eltern oder der Begleitperson.

Für die Sommerferien:

  • Sommer im Blaupark! Unter diesem Motto haben sich Träger, Vereine und Institutionen zusammengeschlossen um ein gemeinsames Sommerferienprogramm im Sport- und Begegnungspark anzubieten. Geplant sind jeweils ab 11 Uhr bis in den frühen Abend hinein von Mittwoch bis Sonntag verschiedene Angebote für Kinder Jugendliche und ihre Eltern. Mit allem, was Spaß macht aus den Bereichen Kreativ sein, Musik, Sport, Klettern und Tanz. 
  • Sommerferienprogramm des Bürgerzentrums Räucherei: Tanzen mit Pferden- Hochbeete bauen- Graffiti Workshop. 
  • Klettern für Jugendliche am Jugendtreff Wellingdorf: Montag, 13. Juli bis Donnerstag, den Juli von 17-21 Uhr. 
  • Ferienpass-Programm der Landeshauptstadt Kiel: An diesen Angeboten kann nur mit Voranmeldung teilgenommen werden.

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH.
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden
gefördert mit Mitteln des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des
Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.

Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt
Neumühlen-Dietrichsdorf und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen der
Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Silke Solbach, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel, Deutschland.

Impressum

info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de