Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler,

der Herbst steht vor der Tür und hält so einige Neuheiten für das Ostufer bereit. Damit ist nicht nur das Hundekotmobil des ABK gemeint, auch wenn dieses dem einen oder anderen sicherlich sehr gelegen kommt!

Uns freut besonders, Ihnen unsere neue studentische Mitarbeiterin Klara Brandenburger vorzustelllen! Aber auch außerhalb unserer Büros bewegt sich so einiges.  Das Café Jupiter in Gaarden hat eröffnet, die Mitwirkung bei Planungen der Stadt Kiel ist nun per Onlineportal möglich und die Eröffnung des Hörnbads ist auch nicht mehr allzuweit entfernt.

Neben den Neuheiten stehen natürlich auch die üblichen Verdächtigen auf dem Programm. So zum Beispiel das Reparatur-Café, das am 22. September wie gewohnt im Mehrgenerationenhaus halt machen wird oder auch die Kieler Ateliertage, die zum 11. Mal stattfinden werden!

Soweit so gut, wir wünschen einen schönen Herbststart!

Micha Lorenz & Klara Brandenburger

Portrait Micha, KlaraMicha Lorenz und Klara Brandenburger

Büros für Stadtteilentwicklung


Pilotprojekt Hundekotmobil

Trotz Schietbüdel scheint das Problem Hundekot auf öffentlichen Wegen nicht gelöst. Im Jahr 2017 sammelten die Mitarbeiter der Straßenreinigung vom Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK) 500 Tonnen Hundekot ein. Besonders betroffen sind die Ostufer-Stadtteile Gaarden, Ellerbek und Wellingdorf. Ein Kieler Ratsbeschluss soll nun Abhilfe schaffen und das Ostufer zukünftig sauberer halten.

Gelingen soll das mit einem Hundekotmobil, welches in einem Pilotversuch über zwei Jahre, montags bis freitags, wöchentlich eine Strecke von etwa 50 Kilometern in den Stadtteilen Gaarden
, Ellerbek, Wellingdorf, Elmschenhagen und Südfriedhof zurücklegen wird. Ein ABK-Mitarbeiter übernimmt seit dem 21. August 2018 die wöchentlichen Reinigungsfahrten und ist überall dort unterwegs, wo es schwierig ist, mit gewöhnlichen Kehrmaschinen ranzukommen. Außerdem gibt er Hundekot-Beutel an Hundebesitzer aus und weist den Weg zum nächsten Schietbüdel-Automaten.

Das 35.000 Euro-Elektromobil ist mit einem speziell angefertigten Aufbau, mit einem "Saugrohr Kehricht" und einem 40 Liter großen Auffangbehälter ausgestattet. Allerdings ist das neue Fahrzeug nur eine von vielen Maßnahmen, die dem Projekt „Saubere Stadt“ zuzuordnen sind. Leicht verständliches Infomaterial zur Abfalltrennung und zur ordentlichen Beseitigung von Sperrgut in acht Sprachen gehört ebenfalls dazu. Außerdem will die Stadt innerhalb von 48 Stunden, nach Eingang einer Meldung, illegale Abfallablagerungen im öffentlichen Raum entfernen. Diese „wilden Haufen“ werden vom ABK als ernstes Problem eingeordnet, da sie Ungeziefer anziehen. Kieler können illegale Ablagerungen auf öffentlichen Flächen wie Straßen, Gehwegen oder Plätzen unter der Kieler Telefonnummer 5854-0 oder per E-Mail an service@abki.de dem Kundenzentrum des ABK mitteilen. Über die Aktionsseite www.sperrgut-a.de können Sie zudem eine Meldung mit Bild an den ABK senden.



Künstler-Café Jupiter neu in Gaarden

Am 1. September öffnete Ju Hyun Lee zum ersten Mal die Pforten des Cafés Jupiter. Viele neugierige Besucher kamen an diesem Tag vorbei und feierten gemeinsam die Eröffnung. Neben verschiedenen Kaffeespezialitäten und Kuchen sowie kleinen Snacks und Suppe, wird täglich ein Mittagstisch angeboten. Dabei besteht das gesamte Sortiment zu 100 % aus Bio-Produkten. Es wird jedoch nicht nur für das leibliche Wohl gesorgt, denn in den liebevoll eingerichteten Räumlichkeiten werden Werke unterschiedlicher Künstler ausgestellt.

Die Idee der Künstlerin, Gastronomie und Kultur/Kunst zusammenzuführen, wurde 2017 geboren. Das Konzept überzeugte bereits Ende 2017 die Jury, welche über die Vergabe von Mitteln für Projekte der Kultur- und Kreativwirtschaft aus Gaarden entscheidet. Sie sprach sich neben anderen Projekten auch für die Idee des Künstler-Cafés aus. Die Landeshauptstadt Kiel stellt dafür jährlich 5000 Euro zur Verfügung. Aber nicht nur das Konzept passt, wie Ju Hyun Lee sagt, sondern auch der Standort in der Kaiserstraße. Das Café Jupiter fügt sich sehr gut in die Nachbarschaft von Galerie ONspace, BioGaarden und Medusa ein und trägt zur kulturellen Weiterentwicklung bei.  

Das Café Jupiter befindet sich in der Kaiserstraße 51 und hat von Montag bis Samstag, jeweils von 9 bis 18 Uhr, geöffnet.

Wir sagen Herzlich Willkommen Café Jupiter und wünschen einen guten Start!

Cafe Jupiter

Wegweiser Ausbildung – Beruf
Wegweiser Ausbildung Beruf
Die neue Ausgabe Wegweiser „Ausbildung – Beruf“ von der Agentur für Arbeit ist ab sofort kostenlos im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit in der Adolf-Westphal-Straße 2 erhältlich (ein paar Exemplare liegen in den Büros für Stadtteilentwicklung, Vinetaplatz 2, aus).

Die 80-seitige Broschüre informiert rund um das Thema Berufswahl in der Region, inklusive des Kreises Plön und der Städte Lübeck und Neumünster. Neben Auskünften zu betrieblichen und schulischen Ausbildungsberufen wird auch über weiterführende Schulen informiert. Außerdem werden eine Übersicht zu regionalen Ausbildungsplatzangeboten und nützlichen Adressen sowie Tipps zum Bewerbungsverfahren gegeben.

Die Broschüre gibt es, jeweils für die unterschiedlichen Regionen, auch als Download-Version. Abrufbar ist diese über die Internetplattform Planet-Beruf (www.planet-beruf.de) unter der Rubrik „Regional“.

Für eine ausführliche und individuelle Berufsberatung stehen die Berufsberater vor Ort zur Verfügung. Ein Termin zur Berufsberatung kann bei der Agentur für Arbeit unter der Telefonnummer 0800-4555500 (kostenlos) vereinbart werden.

Bürgerbeteiligungen in Kiel: Vorhabenliste ist jetzt online

Egal ob das Aufstellen von Bebauungsplänen, die Umgestaltung von Grünflächen und Spielplätzen, der Neubau von Schulmensen oder die Schaffung von Mobilitätsstationen – mit der digitalen Vorhabenliste informiert die Stadtverwaltung frühzeitig und transparent über laufende, sowie geplante Projekte.

Einwohnerinnen und Einwohner können sich aber nicht nur über die Vorhaben – d.h. städtische Projekte, Pläne oder Verfahren, die entweder derzeit in Kiel umgesetzt oder geplant werden – informieren, sondern auch Beteiligungen zu den einzelnen Projekten anregen. Eine interaktive Karte gibt dabei eine Übersicht zu den einzelnen stadtweiten Vorhaben, die in Form von kurzen Steckbriefen näher beschrieben werden.
Leitlinie Bürgerbeteiligung
Weitere Informationen zur Vorhabenliste und Bürgerbeteiligung in Kiel finden Sie hier

Kieler Ateliertage 2018

Kieler Ateliertage
Am 6. und 7. Oktober 2018 finden die Kieler Ateliertage zum elften Mal statt. An beiden Tagen öffnen Kieler Künstlerinnen und Künstler ihre Türen und präsentieren Kunst in und um Kiel in ihrer ganzen Vielfalt.

Die Kieler Ateliertage bieten dem interessierten Publikum die Möglichkeit zum Dialog und der unmittelbaren Begegnung mit den Künstlerinnen und Künstlern und ihren Arbeitsweisen und Werken. Jedes der teilnehmenden Ateliers wird Ihnen auf www.kieler-ateliertage.de vorgestellt.

Auf dem Ostufer nehmen Beate Ebert, Charlotte Illiger, Angela Kaiser, Karin Rogge, Christine Slezak und Evelyn Steinmetz in den Ateliers am Werftpark teil. Auch Astrid Krömer und Wolfgang Slawski in der Wischhofstraße 1-3 öffnen die Türen ihrer Räumlichkeiten.

Der Eintritt ist in allen teilnehmenden 52 Ateliers, Galerien und Werkstätten frei.

 interkulturelles SportfestInterkulturelles Sport- und Spielfest im Sportpark Gaarden

Am 30. September von 13-17 Uhr feiern die TuS Gaarden, der LSV, die stadt.mission.mensch und zahlreiche Kooperationspartner zum mittlerweile 8. Mal das Interkulturelle Sport- und Spielfest.

Die Besucherinnen und Besucher erwarten im Sport- und Begegnungspark Gaarden zahlreiche Sportangebote, Aufführungen und Mitmachaktionen! Verschiedenste Tanz-Workshops, Ballsportarten oder auch Kampfsportarten stellen sicher, dass hier für jeden etwas dabei ist.

Für weitere Informationen oder Nachfragen:
Tel.: 0431-364 15 73
oder unter: www.sportpark-gaarden.de

Neue Angebote im ZEIK

ZeikDas Team des „ZEIK – Zentrum für Empowerment und Interkulturelle Kreativität“ ist ein multikulturelles Team, bestehend aus jungen Geflüchteten verschiedenster Herkunftsländer, die sich für Demokratie und Toleranz in Deutschland einsetzen und Verantwortung für ein gutes Zusammenleben in ihrer neuen Heimat übernehmen wollen. Sie bieten Workshops, Kurse und Veranstaltungen in verschiedenen Bereichen an, die sich sowohl an Kielerinnen und Kieler als auch an Neuankömmlinge richten.

Im September und Oktober starten wieder viele neue Angebote, u.a.:

* PC Grundkurs: ab dem 19. September, mittwochs, 18 bis 20 Uhr (4 Termine)
* Schreiben am PC für Anfängerinnen: ab dem 15. Oktober, nur für Frauen,
   montags, 13.30 bis 15 Uhr

* Programmierung für Anfängerinnen und Anfänger: ab dem 17. Oktober, mittwochs,      
   18 bis 21 Uhr

Alle Kurse finden im ZEIK in der Elisabethstraße 68 statt. Interessierte können sich unter info@zeik-kiel.de oder telefonisch unter Tel.: 0431-23939330 anmelden.

Weitere Infos und Kurse finden Sie unter www.zeik-kiel.de. Ein Blick auf die vielen Angebote lohnt sich!



Herbsferienprogramm des Vinetazentrums

Das Vinetazentrum bietet in den Herbstferien wieder zahlreiche Angebote für vinetazentrumKinder und Jugendliche an:
  • Dienstag, 2. Oktober
    11 – 15 Uhr „Bowling im Cap“
  • Donnerstag, 4. Oktober
    8.30 – 18 Uhr „Phänomenta in Flensburg“
  • Montag, 8. Oktober
    11 – 15 Uhr „Die Welt aus Sicht der Kinder – Kreativtag 1“
  • Mittwoch, 10. Oktober
    8.30 – 18 Uhr „Fun-Arena in Hamburg“
  • Donnerstag, 11. Oktober
    „Mediendom Kiel / Kaluoka‘hina – das Zauberriff“
  • Montag, 15. Oktober
    11 – 15 Uhr „Die Welt aus Sicht der Kinder – Kreativtag 2“
  • Mittwoch, 17. Oktober
    14 – 18 Uhr „Gaming - Day“
  • Donnerstag, 18. Oktober
    8.30 – 18 Uhr „Schwimmen im Arriba in Hamburg“
Nähere Informationen und Anmeldungen im: Vinetazentrum/Familienzentrum, Elisabethstraße 64, 24143 Kiel
Tel.: 0431 – 2604530, Ansprechpartner: Jens Roscher.

Workshops vom Wirtschaftsbüro Gaarden

Das Wirtschaftsbüro Gaarden bietet im Oktober 2018 wieder kostenlose Workshops  zu den Themen Existenzgründung und Buchhaltung an. Die Termine stehen bereits fest:
  • Donnerstag, 18. Oktober, 18-21 Uhr:
Existenzgründungs-Workshop: „Der Weg zur erfolgreichen Gründung“
Referent: Ҫetin Yildirim-von Pickardt
Veranstaltungsort: Büros für Stadtteilentwicklung, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel-Gaarden
  • Donnerstag, 25. Oktober, 18-21 Uhr:
Buchhaltungs-Workshop: „Wie organisiere ich Einnahmen und Ausgaben?“
Referent: Ҫetin Yildirim-von Pickardt
Veranstaltungsort: Büros für Stadtteilentwicklung, Vinetaplatz 2, 24143 Kiel-Gaarden

Anmeldung erforderlich unter: Tel.: 0431-9799 534-2 oder yildirim@wirtschaft-gaarden.de oder persönlich im Wirtschaftsbüro Gaarden.
Hinweis: Die Veranstaltungen können auch einzeln besucht werden!

+++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++
4 Büros – 4 Stadtteile – 9 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Ausbildungsmesse über Kulturtage und Straßenbeleuchtung bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten:

+++ UNSERE PROJEKTE im September/Oktober+++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Reparatur-Café Gaarden am 22. September im Mehrgenerationenhaus in Gaarden  von 13 bis 16 Uhr +++ Im Herbst bietet das Wirtschaftsbüro Gaarden wieder kostenlose Workshops zu den Themen Exitenzgründung und Buchhaltung an +++ Café Jupiter hat in Gaarden eröffnet +++ Stadtteilbüro Ost: Erstes Planungstreffen für "das Ostufer macht mobil" in 2019 +++ Mobilitätsfest am 16. September: Gemeinsamer Stand zusammen mit dem Tiefbauamt und dem Quartiersbüro Wahlestraße war sehr gut besucht +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: 25. Gaardener Brunnenfest: Wir sagen Danke an alle Sponsoren, Unterstützenden und Mitwirkenden! Die Nachbereitungen laufen. +++  Planung des nächsten Treffens des Seniorennetzwerks am 25. September +++ Die nächste Gaardener Runde findet am 25. September um 19 Uhr in der HCA statt. Dann geht es um das Thema "Mieten und Wohnen in Gaarden: Bezahlbarer Wohnraum, Qualität und Sicherheit" +++ Vorbereitung der Übergabe: Ab Oktober ist Anna Neugebauer wieder die Ansprechpartnerin für Gaarden +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: Projekt "Spiel & Spaß für alle" auf dem Helmut-Hänsler-Platz: Neue Spielgeräte eingetroffen. Ab sofort gibt es noch mehr Spielgeräte dienstags zum Ausprobieren +++ Neuer Spielplatz im Masurenring eröffnet +++ Jahreshauptversammlung des Rates für Kriminalitätsverhütung +++ Neuer Vorstand des Theatermuseums Kiel gewählt +++

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende


Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.
Auszug aus den aktuellen Angeboten:

- Stoschstraße 8, EG, Laden- oder Bürofläche, 44 m², Gesamtpreis 395 €


Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.



Termine

Wann
Wer & Was

Wo
Donnerstag, 20. September
16 Uhr


Märchen-Spaziergang auf dem Friedhof Neumühlen-Dietrichsdorf
Mit Märchenerzählerin Petra Schönke, die mit den Besuchern an besonderen Plätzen verweilen wird, um hier Geschichten vom Leben und vom Tod zu erzählen, die über Jahrhunderte weitergetragen wurden. Die Teilnahme ist kostenlos (Spende erbeten), eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Treffpunkt: Eingangsbereich des Friedhofes, Friedhofstraße, über Poggendörper Weg

Samstag, 22. September
9.30 – 13.30 Uhr
2. Landesweiter Senioren-Aktiv-Tag
Viele Sportvereine bieten kostenlose Bewegungsangebote für Menschen ab 50 Jahren zum Ausprobieren an. Dabei ist die derzeitige sportliche Leistungsfähigkeit
unerheblich. Die Kurse sind für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Sollten
Sie seit längerer Zeit keinen Sport mehr betrieben haben, konsultieren Sie bitte
vorher Ihren Arzt. Die Schnupperangebote werden unter fachkundiger Anleitung durchgeführt.

Sport- und Begegnungspark & Sozialkirche
Preetzer Straße 115
24143 Kiel
Samstag, 22. September
13 - 16 Uhr
Reparatur-Café Gaarden
Das Reparatur-Café findet wieder statt. Wie gewohnt können Besucherinnen und Besucher bei einer gemütlichen Tasse Kaffee ihre Habseligkeiten gemeinsam mit Reparateuren reparieren.

Mehrgenerationenhaus
Elisabethstraße 64
24143 Kiel
Sonntag, 23. September
ab 14 Uhr
Familienfest der AWO - Spiel und Spaß für die ganze Familie 
NDTSV Holsatia Spielmannzug, Offener Kanal Kiel, Livemusik u. Hip Hop - Tanzdarbietungen, Flohmarkt und Pflanzenflohmarkt, Hüpfburg, Kindertaxi,  Kinderschminken und Kreativangebote, leckeres Essen und Getränke. 

Stadtteilzentrum „Altes Volksbad“
Turnstraße 7
24149 Kiel
Dienstag, 25. September
19 Uhr
Gaardener Runde: Mieten und Wohnen in Gaarden: Bezahlbarer Wohnraum, Qualität und Sicherheit
Das Leitungsteam der Gaardener Runde lädt ein zur einer Gesprächs- und Diskussionsrunde mit verschiedenen Wohnungsmarktakteuren, die einen Bezug zu Gaarden haben. Themen werden u.a. Nachbarschaften, bezahlbarer Wohnraum und Wohnumfeld sein.

Hans-Christian-Andersen Stadtteilschule Gaarden
Stoschstraße 24-26
24143 Kiel
Dienstag, 25. September
19 Uhr

Premiere – Ein Volksfeind von Henrik Ibsen
Das Stück „Ein Volksfeind" von Henrik Ibsen feiert Premiere im Jungen Theater im Werftpark. Ein Klassiker des Theaters und besonders aktuell in einer Zeit, in der alternative Fakten zur alleinigen Wahrheit erklärt werden.

Junges Theater im Werftpark
Ostring 187 a
24143 Kiel
Freitag, 28. September
18 Uhr
Nacht der Wissenschaft
Im Zuge der Nacht der Wissenschaft 2018 findet im Mediendom die Premiere Comic Battles statt. Viele weitere Veranstaltungen via www.wissenschafftzukunft-kiel.de/nacht-der-wissenschaft.html

Mediendom
Schwentinestraße 11
24149 Kiel
Montag,  1. Oktober
11 – 14 Uhr
Großer Brunch zum Weltseniorentag 
In der "Anna Gaarden" (Anlaufstelle Nachbarschaft) findet zum Weltseniorentag ein großer Brunch mit Musik und mehr statt. Eintritt 10 Euro
Anna Gaarden
Preetzer Straße 35
24143 Kiel

Dienstag, 2. Oktober
16.30 Uhr

Stadtteilführung zur Industriegeschichte
Sönke Petersen  führt durch das „Untere Dietrichsdorf“. Die Führung endet am Gießereimuseum
Teilnahmegebühr: 5 €, Nur mit Anmeldung Tel.: 0431-202621 (Petersen)

Treffpunkt Cafe Luna
Schönberger Str. 6 24148 Kiel

Donnerstag, 11. Oktober
19 Uhr

Lesung "Heringshappen"
Ute Haese liest aus "Heringshappen", dem 8. Hanna-Hemlokk-Roman. Der Eintritt ist frei, aber der Förderverein Gaarden liest e.V. freut sich über eine Spende. 
www.gaarden-liest.de, facebook: gaarden-liest e.V.

Stadtteilbücherei Gaarden
Elisabethstraße 64
24143 Kiel

Donnerstag, 11. Oktober
18 Uhr

Vernissage
Eröffnung der Ausstellung von Cora Korte im Bunker-D. Die Vernissage startet mit
der Begrüßung und Einführung durch Klaus-Michael Heinze, Kanzler der Fachhoch-
schule Kiel. Fabian Addo untermalt den Abend am Piano.

Bunker-D
Schwentinestraße 11
24149 Kiel



Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden gefördert mit Mitteln des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.


Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen der Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Christoph Adloff, Fleethörn 9, 24103 Kiel, Deutschland


Impressum
info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: micha_lorenz@gmx.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.