Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Ostufler,

die Sommerferien sind bald vorbei, doch das ist kein Grund traurig zu sein, denn das Ostufer wartet wieder mit vielen Aktivitäten und Festen auf:

Starten Sie das letzte Augustwochenende mit einem Ausflug zur Museumsinsel nach Neumühlen-Dietrichsdorf. Ob bei Ofenkartoffel oder beim Sterne gucken, sechs Museen laden während der Museumsnacht zum Ausprobieren, Entdecken und Selbermachen ein. Am 9. September wird dann in Gaarden gefeiert, denn das Brunnenfest wird 25! Das Stadtteilfest ist ein Fest für die ganze Familie und bietet wieder viele Mitmachaktionen und ein buntes Bühnenprogramm für Klein und Groß. Am gleichen Wochenende startet auch die Digitale Woche in Kiel. Die Halle 400, die Technische Fakultät, die FH u.v.m. laden in der Woche zu spannenden Veranstaltungen ein. Um die Frage, wie unsere Mobilität von morgen aussehen kann, geht es dann am 16. September auf dem Mobilitätsfest. Auch die ein oder andere Neuerung gibt es auf dem Ostufer, aber lesen Sie selbst.

Sommerliche Grüße vom Kieler Ostufer

Lea Lükemeier


Lea Lükemeier

Büro Soziale Stadt Gaarden


25 Jahre Brunnenfest - Gaarden lädt zum Feiern ein!
Sonntag, 9. September, von 10 bis 17 Uhr rund um den Vinetaplatz

25 Jahre Gaardener Brunnenfest – wenn das kein Grund zum Feiern ist! Auch im Jubiläumsjahr gibt es zahlreiche kostenlose Spiel-, Mitmach- und Informationsangebote. Ob aktiv beim Mitmachzirkus, Märchenspiel und Schokokussweitwurfmaschine oder entspannt im „Wohnzimmer“ von "Die Stube", in der Chilllounge der Kirchengemeinde oder des Mädchentreff Gaardens, für jeden ist etwas mit dabei. Auch auf der Bühne erwartet die Besucherinnen und Besucher ein buntes Programm von Gospelchor über Black Slam und Sportpräsentationen bis zu Tanzaufführungen aus aller Welt. Viele neue gastronomische Stände laden zum Probieren und Genießen ein. Extra zum Jubiläum gibt es ein Quiz mit vielen tollen Preisen. Die Verleihung findet um 16 Uhr gemeinsam mit Stadtrat Gerwin Stöcken statt. Frühaufsteher und Schnäppchenjäger können bereits ab 8 Uhr auf dem städtischen Flohmarkt am Alfons-Jonas-Platz bummeln. Mehr Infos und das komplette Programm finden Sie unter www.gaardener-brunnenfest.de.

Wann:  Sonntag, den 9. September, von 10-17 Uhr
Wo:      Gaardener Fußgängerzone rund um den Vinetaplatz



Gaardener Brunnenfest

Smart Gaarden in der Digitalen Woche Kiel

Am 8. September startet zum zweiten Mal die Digitale Woche Kiel. Unterschiedlichste Veranstaltungsformate beschäftigen sich mit verschiedensten Fragen zur digitalen Welt: Wie verändert sich unser tägliches Leben längerfristig durch die neuen Möglichkeiten? Wie sieht unser Arbeitsalltag der Zukunft aus? Welche Visionen haben digitale Start-ups? Welche Veränderungsprozesse durchlaufen etablierte und traditionelle Unternehmen? Wie lernen wir in Zukunft in der Schule und lebenslang? Wie verändern sich Demokratie und Politikbewusstsein in einer digitalen Gesellschaft?
Für das Kieler Ostufer sind u.a. Halle 400, FH Kiel, Mediendom und RBZ Technik als Veranstalter dabei. Und auch das Gaardener Brunnenfest am 9. September steht im Zeichen der DiWoKiel: Die Initiative Smart Gaarden bietet Mitmach-Aktionen zur Digitalisierung (u.a. Dark-Data-Room und Facebook, freies WLAN und Gaarden-Karte). Jugendliche und Familien können sich an den Aktionen beteiligen, dabei Selbsterfahrungen sammeln und kleine Preise gewinnen. Gefördert wird diese Aktion aus Mitteln des Fonds "Gemeinsam Kiel gestalten".

Die Initiative Smart Gaarden ist seit 2017 aktiv im Stadtteil und hat sich vor allem 2 Ziele gesetzt:
1. Aufbau eines freien W-LANs in Gaarden, gemeinsam mit Partnern
2. Werbung für eine Vernetzung von digitalen Angeboten im Stadtteil und für eine Anlaufstelle der Gaardener Bevölkerung zur Information und Beratung, gemeinsam mit Partnern
.

Hier gibt es mehr Infos zur Initiative Smart Gaarden, Fragen gerne an smartgaarden@kieler-ostufer.de
Alle Infos zur Digitalen Woche Kiel finden sich unter www.digitalewochekiel.de/

Willkommen in Gaarden 
Es ist wieder so weit! Am 19. August startet das Sommerfest der Initiative "welcome@gaarden" auf dem Vinetaplatz. Von 12 bis 19 Uhr wird es ein buntes Musikprogramm, viele Informationsstände von Akteuren aus dem Stadtteil, internationales Essen und viele Mitmach- und Spielaktionen für die kleinen Besucher geben. Infos zur Initiative gibt es bei Facebook unter WelcomeAtGaarden.

Museumsnacht am 31. August

Museumsnacht 2018Besondere Ausstellungen, fachkundige Führungen, spannende Vorträge, Aktionen, Live-Musik und kulinarische Köstlichkeiten - das ist die Kieler Museumsnacht. 26 Einrichtungen sind insgesamt dabei, sechs davon in Neumühlen-Dietrichsdorf. Einige Ostufer-Programm-Tipps in Kürze:
1. Am Fähranleger entstehen historische Theaterfotos mit dem Theatermuseum. 2. Das Computermuseum präsentiert 3D-Filme. 3. Im Gießereimuseum werden Zinnfiguren hergestellt und Kielfische gegossen. 4. In den antiken Kachelöfen im Ofenmuseum werden Ofenkartoffeln gebacken. 5. Von der Sternwarte aus bekommt man spannende Einblicke ins Weltall. 6. Mediendom und FH-Campus bieten Ausstellungen, z.B. zu virtuellen Welten und Computerspielen, Vorträge z.B. zur Suche nach extraterrestrischem Leben und Aktionen z.B. zu Robotik, Blitz & Donner. Lust auf noch mehr? Richtung Westufer geht es im Halbstundentakt mit der Fähre, dort warten weitere 20 spannende Kulturorte. Infos unter www.museumsnacht-in-kiel.de.


Mobilitätsfest am 16. September 2018 auf dem Tilsiter Platz

Nachdem das Mobilitätsfest im vergangenen Jahr auf dem Blücherplatz veranstaltet wurde (Foto), kommt es in diesem Jahr auf das Kieler Ostufer, genauer gesagt den Tilsiter Platz.
Hier findet am 16. September von 11 bis 17 Uhr ein spannender Aktionstag rund um das Thema nachhaltige Mobilität statt: Informieren Sie sich zu den Themen Fahrrad, Pedelec, Car-Sharing, Bus, Bahn, Schiff oder Elektromobilität, freuen Sie sich auf ein buntes Bühnenprogramm, staunen Sie bei den BMX-Show-Vorführungen und nutzen Sie die vielfältigen Möglichkeiten zum Ausprobieren. Der Geschicklichkeitsparcours für Tretroller und die Fahrradwaschanlage sind da nur zwei Beispiele.

Kommen Sie gerne vorbei - am besten mit dem Bus (Haltestelle Ellerbeker Markt), per Fahrrad oder zu Fuß - und machen Sie mit!

Tipp: Am Veranstaltungstag können Sie die KVG- und Autokraft-Busse im Kieler Stadtgebiet kostenlos nutzen (Zone 4000 und Überlappungsbereiche). Hierfür benötigen Sie lediglich das Deckblatt des Programm-Flyers, welches am 16. September 2018 bis 6 Uhr des Folgetages als Fahrschein fungiert.
ACHTUNG: Die Schönberger Straße wird für den privaten Durchgangsverkehr komplett gesperrt, ÖPNV-Busse fahren aber weiter auf allen gewohnten Linien. Die Sperrung ermöglicht einen Testparcours von etwa 70x15 Metern für ungestörtes Probefahren von Pedelecs und E-Bikes.

Weitere Infos finden Sie unter diesem Link.


Neu in Gaarden: Männerberatung im Karlstal 16

Logo Männergruppe Der Christliche Verein bietet im Rahmen seiner Betreuung seit dem 1. April 2018 eine Beratung für geflüchtete Männer durch Männer an.
Die Beratungsstelle bietet Unterstützung
  - bei der Bewältigung von Lebenskrisen
  - bei der Förderung von Integration
  - bei Problemen in der Familie, Beziehung, Ehe
  - bei der Bewältigung beruflicher und finanzieller Schwierigkeiten
  - der Bewältigung juristischer und strafrechtlicher Probleme
  - psychischen und gesundheitlichen Problemen
  - Gewalterfahrung
  - sexueller Orientierung
Ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beratung von jungen geflüchteten Männern zwischen 18 und 27 Jahren.
Alle zwei Wochen findet eine Männergruppe statt. Weitere Angebote sind geplant.
Sprachen: Arabisch, Kurdisch, Dari, Farsi, weitere Sprachen können organisiert werden.

Öffnungszeiten & Kontakt:
Mo., Di., Do.: 9-12 Uhr
Di. und Do.: 14-16 Uhr

Tel. 0431-990 276 79
E-Mail: e.soltanpoor@cvkev.de

Ein Parklet für Gaarden - eröffnet wird am "Parking Day"

In Kiels neuer Partnerstadt San Francisco wurde der "Parking Day" 2005 erfunden. Die Idee ist simpel: Parkplätze werden für einige Stunden auch von Fußgängern genutzt. Einfach Geld in die Parkuhr werfen, Klappstühle aufklappen und die neue Freiheit genießen. Aus dem Parking Day entstand dann auch die Idee der "Parklets" also "kleiner Parks" = eine dauerhafte Umwidmung eines Parkplatzes als Fläche mit Grün und Sitzgelegenheiten.
In vielen deutschen Großstädten wurde die Idee bereits aufgegriffen und ausprobiert, jetzt auch in Kiel-Gaarden, vor dem "BioGaarden". Die Fertigstellung ist für September geplant. Gebaut wird das Parklet von der Werk Statt Konsum, gefördert vom Verfügungsfonds Gaarden und genehmigt durch die Stadt Kiel. Es soll ein Ort der Begegnung für Nachbarn werden, zum Beispiel zum entspannten Falafel oder Döner essen und danach einen Kaffee trinken (selbstgemacht oder aus einem Café um die Ecke).

Geplanter Eröffnungstermin: 15. September um 14.30 Uhr


Seepferdchen für alle

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA starten ein Projekt für mehr Sicherheit im Wasser: Pädagogische Fachkräfte erhalten eine Rettungsschwimmausbildung und die Befähigung zur Ausbildung von Kindern und Abnahme des „Seepferdchens“.

Wasser zieht fast alle Kinder magisch an. Umso wichtiger ist es, dass kleine Wasserratten rechtzeitig lernen, sich sicher im kühlen Nass zu bewegen. Statistiken besagen aber, dass nur noch jedes zweite Kind unter zehn Jahren schwimmen lernt, jede fünfte Grundschule hat keinen Zugang zu einem Schwimmbad. Diesen Zustand wollen die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft e.V. und ihr Partner NIVEA langfristig ändern. Ziel des Projekts ist es, die Anzahl potentieller Ausbilder zu vergrößern, um so mehr Kinder an das Wasser zu gewöhnen und zum Schwimmen lernen zu bringen. Das Projekt richtet sich vornehmlich an Erzieher, Erzieherinnen, Tagesmütter und -väter sowie Grundschullehrerinnen und –lehrer.
An vier Sonntagen ab Ende Oktober läuft der Rettungsschwimmkurs Silber mittags in der Uni-Halle Kiel, die theoretische Ausbildung folgt im November bei der DLRG Kiel in Dietrichsdorf.
Wer danach den zweitägigen „Vorbereitungslehrgang Ausbildungsassistent“ und die Qualifikation zum „Ausbildungsassistent Schwimmen“ absolviert, darf nicht nur die Seepferdchen-Prüfung abnehmen, die Qualifikation ist auch anerkannt als Vorstufenqualifikation auf dem Weg zum Trainer.
Die Teilnahme ist durch die Zusammenarbeit der DLRG mit ihrem Partner NIVEA kostenfrei und wird als Fortbildungsmaßnahme anerkannt. Die DLRG Kiel berechnet lediglich eine Aufwandspauschale in Höhe von 25,00 € pro Teilnehmer.
Weitere Information und Anmeldung bei: DLRG Kiel e.V., Zum Kesselort 73-75, 24149 Kiel,
Tel.: 0431-56 010 90

+++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++ Projekteticker +++
4 Büros – 4 Stadtteile – 9 Personen. Die Themen und Aufgaben unserer Büros reichen von Ausbildungsmesse über Kulturevent und Straßenbeleuchtung bis zu Zwischennutzung. Auch wenn wir wissen, was wir tun und woran wir arbeiten - von außen mag das manchmal etwas unübersichtlich sein. Unser PROJEKTETICKER hilft, den Überblick zu behalten:

+++ UNSERE PROJEKTE im August/September +++

+++ Wirtschaftsbüro Gaarden: Smart Gaarden bereitet sich für die Digitale Woche Kiel vor.  Am 9.9.2018 wird es dazu Aktionen auf dem Brunnenfest geben. Insbesondere den Dark-Data-Room sollten Sie nicht verpassen +++ Stadtteilbüro Ost: 2. Ostufer-Spaß-Triathlon erfolgreich durchgeführt. Danke an alle Helfer und Unterstützer. +++ Mobilitätsfest am 16. September auf dem Tilsiter Platz +++ Feedback zum Wellingdorfer Stadtteilfest +++ Büro Soziale Stadt Gaarden: KulturRotation 143 - wir starten in die Planung für 2019 +++ das Ostufer als "Quartett" - die ersten Entdecker-Karten sind fertig +++ 25. Gaardener Brunnenfest - Plakate und Flyer gehen in den Druck, die Werbung kann bald losgehen +++ Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf: Spiel & Spaß für alle auf dem Helmut-Hänsler-Platz: Bald gibt's neue Spielelemente +++ Museumsnacht 2018 - u.a. mit Infos zum Stadtteil und dem Büro Soziale Stadt +++

Gewerberaumbörse Gaarden
Online-Informationen für Anbieter und Suchende


Sie sind auf der Suche nach einem Büro, einem Imbiss oder einem Lagerraum? Sie möchten ein Lebensmittelgeschäft, ein Ladenlokal oder ein Atelier vermieten? Dann sind Sie beim Wirtschaftsbüro Gaarden (WBG) an der richtigen Adresse. Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über freie Gewerbeimmobilien in Gaarden.
Auszug aus den aktuellen Angeboten:

- Stoschstraße 8, EG, Laden- oder Bürofläche, 44 m², Gesamtpreis 395 €


Weitere Infos in der Gewerberaumbörse Gaarden.



Termine

Wann
Wer & Was

Wo
17. August
15 – 17 Uhr    

Infoveranstaltung „Mietrecht“
Die Rechtsberatung der Stadt Kiel und einen Anwalt informiert. Kurzer Vortrag mit anschließender Möglichkeit, Fragen zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei und für alle interessierten Bürger*innen offen.

anna Gaarden -
Anlaufstelle Nachbarschaft
Preetzer Str. 35
24143 Kiel

17. August
16 Uhr 

BioGaarden wird Fünf!
2013 eröffnete der Bioladen in Gaarden. Dieses Jahr wird das fünfjährige Jubiläum gefeiert - mit brasilianischer Kultur, Essen und Musik! Bei gutem Wetter wird auch draußen gefeiert.

BioGaarden
Kaiserstraße 56
24143 Kiel
18. August
20 Uhr
FairRockt II: Benefiz Nacht - Live Bands für Menschlichkeit
Anlässlich der humanitären Katastrophe im Mittelmeer und der zunehmenden Anfeindung von Helfern und Hilfsorganisationen, möchte diese Veranstaltung ein Zeichen für mehr Menschlichkeit setzen.
Die Erlöse des Benefitzkonzertes werden "Ärzte ohne Grenzen", die mit ihren Helfern dort unten Menschenleben retten, zu Gute kommen.

Räucherei Kiel
Preetzer Straße 35
24143 Kiel
29. August
17 - 18.30 Uhr
Rechte von Mietern - aus der Reihe "Info Café"
Der Kieler Mieterverein e.V. informiert in diesem Vortrag kostenlos über Mieterrechte. Mieter*innen haben die Möglichkeit, Fragen zum Thema Mietangelegenheiten zu stellen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.   
In der Sozialkirche Gaarden werden von Mai bis einschließlich Oktober einmal im Monat kostenlose Vorträge mit interessanten Themen angeboten, organisiert von der stadt.mission.mensch gGmbH.

Sozialkirche Gaarden
Stoschstr. 52
24143 Kiel
30. August
15 – 18 Uhr

"Gaardener Spielplatztour“
Unter dem Motto: „Skates & Stunts“ werden ein Skateworkshop und Crazy Games angeboten! Ein Kooperationsprojekt des AWO Bürgerzentrums Räucherei mit dem KJHV. Infos erteilt Alexandra Rederer, Tel. 0431/775 70-28, a.rederer@awo-kiel.de   

Sport- und Begegnungspark Gaarden
Preetzer Str. 115
24143 Kiel

5. September
15 Uhr
Kultur im Schwanenseepark - Liebesleid und Liebesglück
Die junge Schauspielerin Jule Nero führt musikalisch mit Witz & Charme durch die chaotische Welt der Liebe.
Jeweils Mittwochs lädt die Arbeitsgemeinschaft Schwanenseepark in Zusammenarbeit mit der LEO-Stiftung zum kulturellen Erleben ein. 

beim "Rollenden Café" im Schwanenseepark Ellerbek

6.September
18 Uhr

Vernissage im Bunker_D
Eröffnung der Ausstellung von Jörg Plickat und Rotraut Fischer. Die Vernissage startet mit der Begrüßung und Einführung durch Klaus-Michael Heinze, Kanzler der Fachhochschule Kiel. Fabian Addo untermalt den Abend am Piano.


Bunker-D
Schwentinestraße 11
24149 Kiel

9. SeptemberTag des offenen Denkmals
Auf dem Kieler Ostufer beteiligen sich Restaurierungszentrum und Industriemuseum Howaldtsche Metallgießerei, eine Übersicht gibt es online.
Restaurierungszentrum
Kaiserstraße 4
Gießereimuseum, Grenzstraße 1



Herausgeberin des Newsletters ist die Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH
Das Büro Soziale Stadt Gaarden und Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf werden gefördert mit Mitteln des Bundes, des Landes und der Landeshauptstadt Kiel im Rahmen des Städtebauförderungsprogramms Soziale Stadt.


Das Wirtschaftsbüro Gaarden, das Büro Soziale Stadt Gaarden, das Büro Soziale Stadt Neumühlen-Dietrichsdorf und das Stadtteilbüro Ost sind Einrichtungen der Projektgesellschaft Kiel-Gaarden GmbH im Auftrag der Landeshauptstadt Kiel.
V.i.S.d.P.: Christoph Adloff, Fleethörn 9, 24103 Kiel, Deutschland


Impressum
info@kieler-ostufer.de
www.kieler-ostufer.de

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.